Login

Sonntags- und Lebensschule

 «Der Papa wird’s schon richten.»
So heisst der Titel des bekannten Liedes von 1958, daszum Synonym für Protektions- und Vetternwirtschaft sprichwörtlich geworden ist.In den ärmsten Landesteilen der Ukraine ist es leider ebenfalls so, dass viele Papas «es»schon richten, allerdings mit übermässigem Alkoholkonsum, mit Gewalt gegen Frauenund Kinder und mit einer unbegreiflichen Gleichgültigkeit.
Seit drei Jahren ist der Verein Herz für Kinder in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern und Projekten in der Ukraine tätig. Mit eigenen Mitarbeitenden und in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen. Der oft frustrierende Alltag und die teils schrecklichen Eindrücke machen eines deutlich: Kinder sind die einzige Hoffnung auf ein Ende der endlosen Not.
Aus diesem Grund will der Verein Herz für Kinder dringend und wenn möglich mit Ihrer Hilfe den Aufbau von Sonntag- und Lebensschulen fördern. Wie hier in Westeuropa sollen jungen Menschen in der Ukraine christliche Grundwerte vermittelt werden. Werte, die – das lässt sich auch hier feststellen – auf eindrückliche Weise nachhaltig sind. Sonntagsschule – eine Saat, die auf fruchtbaren Boden fällt.
 
Die Lektionen mit dem Titel «Praktische Aufgaben» beinhalten Anleitungen zum Führen eines Haushalts, zur Ersten Hilfe, zum Erledigen von Hausaufgaben und Hausarbeiten bis hin zum Verhalten im Strassenverkehr. Darüber hinaus werden auch Grundlagen für die Pflege von Kleinkindern – zum Beispiel jüngeren Geschwistern – vermittelt.
 
Bitte helfen Sie mit, indem Sie dieses Projekt durch Ihre Spende fördern.